Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Familienbundes der Katholiken im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen e.V.

Schön, dass Sie uns auf unserer Homepage besuchen. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Themen und Arbeitsfelder des Familienbundes informieren.

Wir wollen für und mit Familien

  • kompetent für Interessen von Eltern und Kindern in Politik, Gesellschaft und Kirche eintreten;
  • engagiert gegen die strukturelle Ungerechtigkeit gegenüber Familien mit Kindern in einer zunehmenden kinderentwöhnten Gesellschaft kämpfen;
  • aktuell über familienpolitisch relevante Vorgänge in Politik, Gesellschaft und Kirche informieren, um dadurch auch Familien selbst zu motivieren und Institutionen zu einem familienfreundlichen Handeln anzuregen.

Wir hoffen, dass unsere Arbeit Ihr Interesse findet.  Schön, wenn Sie uns häufiger virtuell besuchen kommen. Schön wäre es aber auch, wenn wir Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung persönlich begrüßen können.

Mathias Kugler
Vorsitzender

 

Termine

Katholikentag in Erfurt

29.05.2024 bis zum 02.05.2024

Besuchen Sie den Stand des Familienbundes auf der Kirchenmeile im Hirschgarten während des Katholikentages vom 30. Mai bis 1. Juni 2024. Neben familienpolitischen Inhalten erwarten Sie die Königsskulpturen von Ralf Knoblach, die als Symbol für Menschenwürde dienen.

Standort: Zwischen dem Spielplatz Hirschgarten und dem Brunnen vor der Staatskanzlei (Stand HG-B-04).

Familienprogramm auf dem Katholikentag

Stellungnahme zum Entwurf eines zweiten Jahressteuergesetzes 2024

Berlin, 17. Juli 2024

Einleitende Bemerkungen

Am 10. Juli 2024 hat das Bundesministerium der Finanzen den Entwurf eines zweiten...  Mehr erfahren »

Haushaltsentwurf 2025: Kleine Schritte auf dem Weg zu mehr Unterstützung für Familien

Der Entwurf des Haushaltes für das Jahr 2025 sieht moderate Anpassungen der familienpolitischen Leistungen vor. Ein Ersatz für die angekündigte Vereinfachung und Verbesserung der Familienförderung können diese jedoch nicht sein. ...  Mehr erfahren »

Das Erfolgsmodell der Sozialversicherung benötigt dringend ein Update 3.0

Die Sozialversicherungen stehen vor Herausforderungen, die durch die Definition von Haltelinien nicht zu lösen sind. Nötig sind grundlegende Reformen zur Stabilisierung des Systems und zur Anerkennung der Leistungen der Familien für die...  Mehr erfahren »

Katholikentag in Erfurt - Familienprogramm für alle!

Vom 29. Mai bis 2. Juni 2024 wird Erfurt zum Zentrum des 103. Deutschen Katholikentags. Unter dem Motto „Zukunft hat der Mensch des Friedens“ versammeln sich Gläubige aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt, um gemeinsam zu beten, zu...  Mehr erfahren »

Presseschau des Tages

Presseschau des Tages //18.07.2024

Familien werden im Haushaltsentwurf der Bundesregierung aus Sicht von Sozialverbänden zu wenig berücksichtig. Die veranschlagten Mittel seien zu gering, das sende fatale Signale, erklärten das Zukunftsforum Familie und das Bündnis Jugendwerk der...  Mehr erfahren »

Presseschau des Tages //17.07.2024

Für Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) bedeutet die geplante Abschaffung der Steuerklassen III und V nicht den Einstieg in die Abschaffung des Ehegattensplittings. Das Ehegattensplitting werde auf keinen Fall abgeschafft, sagte Lindner...  Mehr erfahren »

10.07.2024

Der Familienbund der Katholiken hat das angekündigte Entlastungspaket für Familien der Ampel-Spitzen kritisiert. Es bedeute keine Reform der Familienleistungen, sondern biete lediglich Anpassungen an Preiserhöhungen, erklärte Familienbund-...  Mehr erfahren »

19.06.2024

Opfer von Missbrauch sollen mehr Rechte erhalten, Kinder besser geschützt werden: Dazu hat die Bundesregierung am Mittwoch einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht. Betroffene sollen damit ein Recht auf Akteneinsicht in Jugendämtern bekommen....  Mehr erfahren »

Die wahren Entscheidungen über die Zukunft der Kirche werden nicht in Rom oder auf Bischofskonferenzen getroffen, sondern in den Wohnstuben, an Küchentischen und an den Betten der Kinder. Wenn dort der Geist Christi sich Raum und Ausdruck schaffen kann, wird auch das Ewige Licht in unseren Kirchen nicht ausgehen.

Bischof Joachim Wanke